Spielberichte AH SGL 2016

von Richard Hofmann

 

SG Leiningerland Ü32 - SV Morlautern 3 : 1

 

Einen guten Start im neuen Jahr erwischte die SGL am Samstag, den 05.03.2016. Bereits in der ersten Hälfte die hart umkämpfte Führung mit 2 : 0. In dem fairen Spiel hatte der gute Schiri einen ruhigen Nachmittag. Die Gäste aus Morlautern kamen an diesem Spieltag mit unserem Stürmer, diesmal aus der zweiten Reihe agierend, nicht zurecht. Alex Deubert schoss in gewohnter Manier alle drei Tore bevor Morlautern das Resultat verbessern konnte. Besonders erwähnenswert unsere beiden Abwehrrecken Eric Mameche und Steven Daniels die nichts anbrennen ließen.

 

Stenogramm:

Hofmann Gerhard - Mameche Eric - Daniels Steven - Diehl Jörg - Hofmann Richard - Deubert Alex - Dörner Tino - Asmus Stefan - Mittrücker Christian - Lück Thomas - Gruber Matthias – Bickel Bernd- Roos Marc – Nadiu Dorel –Schwalb Klaus

 

 

SG Leiningerland Ü32 - SG Altleiningen/Carlsberg/Hertlingsh. 0 : 3

 

In der ersten Halbzeit sahen die Fans von beiden Seiten ein AH-Spiel auf sehr hohem Niveau. Es gab schöne Ballkombinationen, nur die Tore fehlten. Gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit bekam der Gegner einen Handelfmeter zum 0:1 vom starken Schiri zugesprochen. Nach diesem Treffer ging bei der SGL der Faden verloren. Nach einem unnötigen Ballverlust im Mittelfeld fiel das 0:2 und mit dem Schlusspfiff das 0:3 durch ein super Freistoß aus 22 m direkt in den Winkel, Wenn man beide Halbzeiten einzeln betrachtet hat der Gegner verdient, jedoch mit 2 Toren zu Hoch, gewonnen.

 

Stenogramm:

Hofmann Gerhard – Mameche Eric – Diehl Jörg – Schäfer Kurt – Deubert Alex – Bickel Bernd – Hinze Marco –Mittrücker Christian – Wetzler Timo – Roos Marc – Gruber Matthias – Diehl Gerold- Lück Thomas – Schwalb Klaus

 

 

SG Leiningerland Ü32 - SV Enkenbach O : 2

 

Gleich zu Beginn nahmen die Gäste aus Enkenbach durch läuferische und spielerische Tugenden das Heft in die Hand. Großchancen blieben jedoch Mangelware. Der Treffer zum 0 : 1 fiel nach einem Eckball. Der Schütze (Vogelart) zum Eigentor möchte nicht genannt werden. Der schön herausgespielte Treffer zum 0 : 2 war auch gleichzeitig der Halbzeitstand. In der zweiten Halbzeit haben sich die Abwehrspieler um Kurt Schäfer besser auf den Gegner eingestellt und ließen keine Tore mehr zu. Unser Sturm war in der gesamten Spielzeit, mit Ausnahme einer Kleinchance von Chris Mittrücker, total abgemeldet.

 

Stenogramm:

Bickel Bernd – Hinze Marco – Schwalb Klaus – Diehl Jörg – Schäfer Kurt – Dörner Tino – Jurcewicz Janusz – Mittrücker Christian – Moses Michael – Roos Marc – Osterritter Benjamin- Muratoglu Erhan – Seel Andreas

 

SG Leiningerland Ü 32 - TuS Göllheim 4 : 2

 

Gleich zu Beginn gelang Markus Schwarz mit einem Kunstschuss das 1 : 0. Der Ausgleich fiel durch einen schmeichelhaften Elfer verursacht von Steven Daniels. Mit diesem Stand wurden auch die Seiten gewechselt. Mit einem schönen Freistoßtor von Alex Deubert ging es mit 2 : 1 erneut in Führung. Durch einen Fehler des sonst sicheren Torwartes Gerhard Hofmann haben die Gäste erneut ausgeglichen. In den Schlussminuten fiel das 3  2 durch Andreas Seel und das 4 : 2 durch Alex Deubert. Die ca. 20 Zuschauer mussten feststellen, dass unser Linienrichter Matthias Nagel nicht immer auf Augenhöhe war.

 

Stenogramm:

Hofmann Gerhard – Muratoglu Erhan – Daniels Steven – Diehl Jörg – Schäfer Kurt – Aslan Gürsel – Lück Thomas – Schwarz Markus – Mittrücker Christian – Seel Andreas – Deubert Alex – Osterritter Benny – Schneider Thomas – Schneider Manfred – Roos Marc- Asmus Stefan

 

 

SG Leiningerland Ü32 - SSV Dreisen 5 : 0

 

Die Gäste aus Dreisen traten zum Spiel nur mit 9 Mann an. Nach Absprache mit dem Schiri konnten wir Schneider Thomas und Gallidis Charalampos dem Gegner ausleihen. Die Hausherren übernahmen sofort das Ruder und das 1 : 0 fiel durch Tobias Schäfer und das längst fällige 2: 0 durch Chris Mittrücker. Die Gäste hatten mit dem Halbzeitpfiff die erste Chance infolge eines Abprallers. In der 2. Hälfte kam der große Auftritt von Bernd Bickel. Er erzielte das 3: 0 und 4 : 0, ein 20 m Freistoß in den Winkel. Mit einer schönen Einzelleistung schaffte Tobias Schäfer den Endstand zum 5 : 0. Die zwei-drei Chancen durch die Gäste kurz vor Schluss konnte unsere Abwehr meistern. Allgemein bleibt festzuhalten, dass wir viele Einzelaktionen hatten wobei die spielerischen Akzente fehlten.

 

Stenogramm:

Hofmann Gerhard – Daniels Steven – Bickel Bernd – Schneider Manfred – Dörner Tino – Jurcewicz Janusz – Schäfer Tobias – Mittrücker Christian – Wetzler Timo – Gruber Matthias – Schwarz Markus – Mameche Eric – Wellstein Peter

 

 

SV Pingstweide – SG Leiningerland Ü 40 Pokalhalbfinale 4 : 1

 

Gleich in der 1.Minute hatten wir eine Großchance durch Timo Wetzler, die der Torwart parierte. Durch einen kapitalen Abwehrfehler in der 3.Minute fiel das 1 : 0. In der 7.Minute ein strammer Schuss unter die Latte und es stand 2 : 0. Dann hatte unsere Mannschaft die Hosen voll. Einige Spieler versteckten sich hinter dem Gegner, damit sie nicht anspielbar waren. Die Zuschauer sahen auch Abspielfehler auf kurzer Distanz. In der 33. Minute dann das 3 : 0. In einem Gewurstel im 16 m Raum hatten die Hausherren die schnellere Leitung. Mit diesem Ergebnis wurden die Seiten gewechselt. Ein scharfer Schuss von Timo Wetzler (3 : 1) konnte ein Abwehrspieler nur noch ins eigene Netz versenken. Plötzlich konnten wir das Spiel mitgestalten und haben die Abwehr gelockert. In diesen Minuten konnte sich unser Torwart Gerhard Hofmann auszeichnen. Fast mit dem Schlusspfiff fiel das 4 : 1 nach einer Flanke. Trotz der Brisanz des Pokalspiels brauchte der Schiri keine Karten zu verteilen.

 

Stenogramm:

Hofmann Gerhard – Muratoglu Erhan – Mameche Eric – Schäfer Kurt – Wellstein Peter – Diehl Jörg – Asmus Stefan – Mittrücker Christian – Seel Andreas – Deubert Alex – Wetzler Timo – Dörner Tino – Schwalb Klaus – Gruber Matthias – Lück Thomas

 

 

SG Leiningerland Altliga Ü50 - TuS Ramsen 5 : 0

 

In der ersten Hälfte lief für die Hausherren alles Rund. Bereits nach 2 Minuten das 1 : 0 durch Michael Schulz. Das 2 : 0 durch Kurt Schäfer in der 8 Minute. Nach einem Doppelpack durch Matthias Gruber gingen wir mit 4: 0 in die Halbzeitpause. Durch öftere Wechsel in der zweiten Hälfte ging leider der schöne Spielfluss verloren. Nun musste auch unser Torwart Gerhard Hofmann 3 – 4 gute Chancen der Gäste entschärfen, bevor Gerold Diehl in der 56 Minute das 5 : 0 zum Endstand erzielte.

 

Stenogramm:

Hofmann Gerhard – Schulz Michael – Schwalb Klaus – Hofmann Richard – Schäfer Kurt – Gruber Matthias – Lander Hans-Peter – Tschirschke Uwe – Gallidis Charalampos – Nadiu Dorel – Diehl Gerold

 

 

SG Leiningerland Ü 32 - SG Zellertal/Wachenheim/Bolanden 2 : 0

 

Die Hausherren taten sich schwer gegen die stark aufspielenden Gäste. Auch wurde durch die vielen Abspielfehler der Spielfluss unterbrochen. In der letzten Aktion vor der Halbzeit fiel nach einem Eckball das 1 : 0 durch Matthias Gruber. Gleich zu Beginn der zweiten Hälfte schoss Alex Deubert in seiner typischen Art das 2: 0. Bis zum Schlusspfiff mussten die Zuschauer um den Sieg bangen, da die Gäste sich nicht aufgegeben haben.

 

Stenogramm:

Hofmann Gerhard – Schneider Manfred – Bickel Bernd – Hofmann Richard – Lück Thomas – Asmus Stefan – Schäfer Tobias – Mittrücker Christian – Wetzler Timo –Gruber Matthias – Moses Michael – Mameche Eric – Schneider Thomas – Deubert Alex – Daniels Steven – Nadiu Dorel

 

 

SG Wonnegau Ü 32 – SG Leiningerland 2 : 1

 

In der ersten Halbzeit kamen die Gastgeber auf dem super Kunstrasen in Monsheim besser ins Spiel. Mit dem 1 : 0 konnte der Solo eines Stürmers von unserer Abwehr nicht gestoppt werden. Das 2 : 0 resultierte aus einem unberechtigten Freistoß. Auch hier war der Torschütze völlig freistehend. In der zweiten Hälfte konnten wir mehrere Großchancen herausspielen und der Ausgleich lag in der Luft. Auf Vorlage von Tobias Schäfer konnte Benny Osterritter sein erstes Tor für die SG erzielen.

Von beiden Mannschaften wurde die schlechte Schiedsrichterleistung bemängelt.

 

Stenogramm:

Schneider Thomas – Daniels Steven – Mameche Eric – Hinze Marco – Hofmann Richard – Deubert Alex – Dörner Tino – Bickel Bernd – Mittrücker Christian – Schäfer Tobias – Schwarz Markus – Osterritter Benjamin – Muratoglu Erhan – Nadiu Dorel

 

 

SG Leiningerland Ü 32 - SG Obersülzen/Grünstadt 1 : 2

 

Die Gäste übernahmen gleich zu Beginn das Heft in die Hand und stellten unsere Abwehr unter Dauerbeschuss. Das 0 : 2 zur Pause war noch schmeichelhaft. Ab der 2. Halbzeit haben wir die Mannschaft umgestellt und kamen besser ins Spiel; Torchancen blieben jedoch aus. Die erste und gleichzeitig letzte Chance verwertete Alex Deubert in der 45 Minute auf Vorlage von Chris Mittrücker.

 

Stenogramm:

Hofmann Gerhard – Daniels Steven – Muratoglu Erhan – Hinze Marco – Nadiu Dorel – Deubert Alex – Dörner Tino – Bickel Bernd – Aslan Gursel – Schäfer Tobias – Schwarz Markus – Schneider Thomas – Lück Thomas – Roos Marc – Mittrücker Christian – Schwalb Carsten

 

 

TuS Ramsen Ü 32 – SG Leiningerland 0 : 4

 

Klarer Sieg der AH gegen die TuS 05 Ramsen. Sehr gute erste Hälfte von unserem Team reicht für den Erfolg. Christian Mittrücker schlägt 2 mal (26 und 29 min) eiskalt zu, Alex Deubert legte in der 30. Min zum 0 : 3 nach, dies war gleichzeitig auch der Halbzeitstand.

In der zweiten Hälfte lief nicht mehr viel zusammen, lag bestimmt an den vielen Auswechslungen und den hohen Temperaturen, einzig nennenswerte Aktion war das 0 : 4 durch unsere Geheimwaffe Steven Daniels. Der Sieg geht auch in dieser Höhe in Ordnung. 

 

Stenogramm:

Hofmann Gerhard – Daniels Steven – Mameche Eric –Hofmann Richard –Deubert Alex – Dörner Tino – Asmus Stefan – Lück Thomas – Schäfer Tobias – Schneider Thomas – Bickel Bernd – Mittrücker Christian – Aslan Gürsel – Muratoglu Erhan – Wetzler Timo – Schneider Manfred – Diehl Jörg – Schwalb Klaus

 

 

SG Leiningerland Ü 32 Kleinfeldturnier bei DJK Eppstein

 

Auf unserem ersten Kleinfeldturnier im Jahr 2016 in Eppstein belegten wir den 7. Tabellenplatz. Gespielt wurden jeweils 15 Minuten bei 5 Feldspielern plus Torwart. Beste Spieler waren Steven Daniels mit 3 Treffern und Gerhard Hofmann. Hier die einzelnen Ergebnisse:

SGL                -           TSG Eisenberg           0 : 1

SGL                -           ASV Waldsee            0 : 0

SGL                -           FSV  Oggersheim       2 : 0

SGL                -           SV    Studernheim      1 : 0

SGL                -           TSV Eppstein 2          1 : 3

Spiel um Platz 7 und 8 haben wir mit 3 : 0 gegen TSV Eppstein 1 gewonnen.

 

 

SV Enkenbach Ü 32 – SG Leiningerland 6 : 0

 

Nach den Worten des Trainers Gerold Diehl bekam die SGL eine kostenlose Lehrstunde. Die Enkenbacher erspielten sich mit 2 – 3 Ballkontakten und einem lockeren Lauf gleich mehrere Anspielstationen. Unser treuester Fan Sabine sah das Eigentor Nr. 2 von Thomas und Nr. 6 von ihrem Bruder. Auch das Strafstoßtor Nr. 3 von Marco war absolut unnötig.

 

Stenogramm:

Hofmann Gerhard – Hinze Marco – Schneider Thomas – Diehl Jörg – Hofmann Richard – Deubert Alex – Dörner Tino – Wetzler Timo – Mittrücker Christian – Schäfer Tobias – Bickel Bernd – Gruber Matthias – Schäfer Kurt – Schwarz Markus – Muratoglu Erhan

 

 

SG Leiningerland Ü 32 – TSG Eisenberg 3 : 3

 

Bei herrlichem Sonnenschein sahen die Zuschauer ein gerechtes, torreiches Unentschieden. Die SGL hatte gleich zu Beginn des Spieles durch Thomas Lück eine Großchance und im Gegenzug das 0 : 1 durch ein Eigentor von Eric Mameche. Mitte der Ersten Hälfte ein unhaltbarer Kopfball von Chris Mittrücker zum Ausgleich und Timo Wetzler traf per Elfmeter zur 2 : 1 Führung. Durch zwei Unachtsamkeiten in unserer Abwehr ging es mit 2 : 3 in die Pause. Nach langer Verletzungspause konnte Carsten Schwalb mit einem schönen Kopfball den Endstand zum 3 : 3 erzielen.

 

Stenogramm:

Hofmann Gerhard – Daniels Steven – Mameche Eric – Diehl Jörg – Hofmann Richard – Lück Thomas – Deubert Alex – Bickel Bernd – Mittrücker Christian – Wetzler Timo – Aslan Gürsel – Schwalb Klaus – Schwalb Carsten – Schäfer Kurt – Roos Marc – Dörner Tino

 

 

SG Leiningerland Ü 40 Kleinfeldturnier beim SV Rodenbach

 

Nachdem 5 Mannschaften ihre Teilnahme an dem Kleinfeldturnier absagten, spielte Jeder gegen Jeden und wir erreichten für uns einen enttäuschenden 4. Tabellenplatz, punktgleich mit dem VT Frankenthal. Als Begründung fehlte unseren Stürmern in den 4 auszutragenden Spielen die entsprechende Durchschlagskraft. Den einzigen Treffer erzielte „Colina“ mit einem Gewaltschuss und hat dabei das Netz verrissen.

Unsere Spiele (15 Minuten):

SG Carlsberg/Hertlingshausen/Altleiningen 1 : 1

VT Frankenthal 0 : 0

SG Ebertsheim/Rodenbach 0 : 0

TuS Dirmstein 0 : 0

 

 

SG Altleiningen/Carlsberg/Hertlingsh. Ü 32 – SG Leiningerland 1 : 8

 

Die SGL gastiert in der Sportarena des TuS Altleiningen und kam in der Gluthitze zu einem sagenhaften Sieg im Lokalderby. Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung gaben wir gleich zu Beginn volles Rohr und beim Stand von 0 : 3 wurden die Seiten gewechselt. Auch in der zweiten Hälfte ließen wir uns im Toreschießen nicht aufhalten. Den Ehrentreffer für den Gastgeber erzielte unser Kurt S. mit einem Eigentor. Zu bemängeln gibt es die 3 gelbe Karten wegen „meckern“.

An dem Torreigen beteiligten sich: Timo mit 3 Treffern, Alex mit 2 Treffern und jeweils einen Treffer erzielten Jens, Jörg und Benny.

 

Stenogramm:

Hofmann Gerhard – Schwalb Klaus – Mameche Eric – Diehl Jörg – Hofmann Richard – Krapp Jens – Deubert Alex – Asmus Stefan – Lück Thomas – Wetzler Timo – Schwalb Carsten – Schwarz Markus – Schäfer Kurt – Roos Marc – Osterritter Benny –

 

 

SG Leiningerland Ü 32 – SG Alsenborn-Mehlingen 1 : 4

 

Zur Erinnerung an den Pfalzpokalsieg vor 20 Jahren der AH des ATSV Wattenheim spielte die SGL gegen den damaligen Endspielgegner. Bei großer Hitze hatten die Platzherren im ersten Abschnitt leichte Vorteile und gingen mit 1 : 0 durch ein Tor von Alex in Führung. In der zweiten Hälfte gelang den Gästen durch ein Eigentor von Jens der Ausgleich. Durch 3 Gegentore innerhalb von 6 Minuten siegten die Gäste zu hoch mit 4 : 1.

 

Stenogramm:

Hofmann Gerhard – Hinze Marco – Dörner Tino – Hofmann Richard – Krapp Jens – Mittrücker Christian – Asmus Stefan – Gruber Matthias – Mameche Eric – Deubert Alex – Lück Thomas – Schneider Manfred – Schwalb Carsten – Bickel Bernd

 

 

TSG Eisenberg Ü 32 – SG Leiningerland 5 : 2

 

Die Gastgeber waren von Beginn an tonangebend und führten souverän zur Halbzeit mit 4 : 0 Toren. In der zweiten Hälfte hat die SGL fokussiert gearbeitet und kam durch heraus gespielte Tore von Carsten und Thomas zum 4 : 2 heran. Weitere Torchancen lies der Eisenberger Torwart nicht zu und mit dem Schlusspfiff kam es zum Endstand von 5 : 2.

 

Stenogramm:

Hofmann Gerhard – Mameche Eric – Dörner Tino – Hofmann Richard – Krapp Jens – Mittrücker Christian – Asmus Stefan – Gruber Matthias – Diehl Jörg – Lück Thomas – Wetzler Timo – Schwalb Klaus – Schwalb Carsten – Roos Marc – Schäfer Kurt

 

 

SG Leiningerland Ü32 – TuS Ramsen 1 : 1

 

In einer starken ersten Hälfte führte die SGL verdient mit 1 : 0 durch ein Tor von Timo. Mehrere Großchancen wurden kläglich vergeben. Und so kam es wie es kommen musste, durch einen groben Abwehrschnitzer lief der Gegner aufs Tor und konnte nur durch ein Foul gebremst werden. Den fälligen Elfer für Ramsen verwandelte Göttel. Nach einem weiteren Foulspiel bekam Marco die gelb-rote Karte vom souveränen Schiri Bernd Maltry.

 

Stenogramm:

Hofmann Gerhard – Dörner Tino – Mameche Eric – Hofmann Richard – Schäfer Kurt – Krapp Jens – Mittrücker Christian – Asmus Stefan – Gruber Matthias – Roos Marc – Wetzler Timo – Lück Thomas – Diehl Jörg – Hinze Marco – Schwalb Carsten

 

 

SV Studernheim – SG Leiningerland Ü32 Kreispokalrunde 6 : 7

 

Vier vergebene Großchancen im 1. Abschnitt drückten die Überlegenheit der SGL aus. Das fällige 0 : 1 von Alex erfolgte auf Vorlage von Jens. In der 2. Hälfte wurde durch ständige Auswechslungen der Spielfluss behindert. Dadurch kam der Gastgeber mit einem Distanzschuss zum Ausgleichstreffer. Da nach der regulären Spielzeit kein Sieger ermittelt werden konnte, gab es 2 x 10 Minuten Verlängerung. Als die Kräfte schwanden, kam von beiden Seiten unnötiges Foulspiel auf. Tore wurden keine herausgespielt. Deshalb kam es zum Elfmeterschießen. Den sechsten Elfer hat unser Torwart Gollei pariert. Die schönen Treffer der SGL erzielten:

Christian, Timo, Manfred, Tino, Carsten und Alex.

 

Stenogramm:

Hofmann Gerhard – Diehl Jörg – Dörner Tino – Mameche Eric – Schneider Manfred – Deubert Alex – Krapp Jens – Mittrücker Christian – Schäfer Kurt – Wetzler Timo – Diehl Gerold – Roos Marc – Bickel Bernd – Schwalb Carsten – Schwalb Klaus – Gruber Matthias

 

 

TuS Sausenheim Ü32 – SG Leiningerland 7 : 4

 

In dem torreichen und fairen Kerwespiel konnten beide Torhüter nicht überzeugen, so dass die Zuschauer voll auf ihre Kosten kamen. Die Seiten wurden beim Stand von 3 : 1 gewechselt. Der SGL-Spielern konnte man das schwere Pokalspiel der Woche anmerken. Unsere Tore erzielten:

Tobias mit 2 Treffer und Carsten und Chris mit je einem Treffer.

 

Stenogramm:

Dörner Tino – Muratoglu Erhan – Hofmann Richard – Diehl Jörg – Gruber Matthias – Schäfer Tobias – Roos Marc – Wetzler Timo – Bickel Bernd – Schwalb Carsten – Aslan Gürsel – Mittrücker Christian – Schäfer Kurt

 

 

SG Leiningerland Ü 40 – SV Pfingstweide Kreispokalrunde 0 : 4

 

In der 1. Kreispokalrunde gingen die Gäste mit einem Freistoßtor und einer verunglückten Flanke mit 2 : 0 in die Halbzeit. Gleich zu Beginn der 2. Hälfte fiel die Entscheidung durch einen direkt ausgeführten Freistoß. Auch in der Folgezeit haben die Gäste durch ihre spielerische Überlegenheit der SGL keine Chancen gelassen. Der Gastgeber konnte mit seinen Mannen verletzungs- und urlaubsbedingt nicht dagegen halten.

 

Stenogramm:

Diehl Gerold – Diehl Jörg – Lück Thomas – Hofmann Richard – Dörner Tino – Asmus Stefan – Lange Bernd – Mittrücker Christian – Wetzler Timo – Muratoglu Erhan – Lander Peter – Schwalb Carsten – Aslan Gürsel

 

 

TSG Albisheim Ü 32 – SG Leiningerland 3 :0

 

An diesem Abend reiste die SGL mit nur 11 Mann zur schönen Sportanlage nach Albisheim. In dem insgesamt ausgeglichenen Spiel ging die TSG mit 2 : 0 in die Halbzeitpause. Als der Unparteiische der TSG einen unberechtigten Elfer zusprach, bekam Jörg wegen Reklamation die gelbe Karte. Auf seine neue Äußerung zum Schiri: „Wer gibt dir für den Pfiff die gelbe Karte“ – sah er Rot. Seine Sportkameraden ließen, mit einem Mann weniger, keine Tore mehr zu. Die beste Leistung von Torwart Gerold war ein gehaltener Handelfmeter.

 

Stenogramm:

Diehl Gerold – Mameche Eric – Gallidis Charalampos – Hofmann Richard –Krapp Jens – Diehl Jörg – Dörner Tino – Mittrücker Christian – Roos Marc – Muratoglu Erhan – Frank Horst

 

 

TuS Ramsen Ü 50 – SG Leiningerland 2 : 7

 

Die Hausherren hatten den besseren Start und gingen mit 1 : 0 in Führung. Den Ausgleich in dem in der 1. Hälfte ausgeglichenen Spiel erzielte Gürsel per Kopfball. Durch einen strukturierten und klaren Spielaufbau in der 2. Hälfte zog die SGL durch einen Hattrick von Matthias (3 Tore), Ralf mit 2 Treffern davon, ehe Gürsel ebenfalls mit seinem 2. Treffer den Endstand von 2 : 7 markierte.

 

Stenogramm:

Diehl Gerold – Gallidis Charalampos – Schulz Michael – Aslan Gürsel – Schäfer Kurt – Asmus Stefan- Gruber Matthias –Matheis Ralf

 

 

SG Leiningerland Altliga Ü50 – SG Sausenheim-Neuleiningen 1 : 6

 

Gleich zu Beginn trumpften die Gäste groß auf. Bevor die SGL aufwachte, stand es schon 0 : 2, da nicht zielstrebig und präzise gespielt wurde. Die Seiten wurden beim Stand von 0 : 4 gewechselt. In der 2. Hälfte kamen wir besser ins Spiel, ein Tor gelang uns jedoch erst kurz vor Spielende durch Michael. Alles in allem muss die Niederlage an diesem Abend akzeptiert werden.

 

Stenogramm:

Hofmann Gerhard – Muratoglu Erhan – Aslan Gürsel – Schulz Michael – Lander Hans-Peter – Gruber Matthias – Hofmann Richard – Schäfer Kurt – Tschirschke Uwe – Gallidis Charalampos

 

 

SG Leiningerland Ü 32 – SG Wonnegau 0 : 3

 

Die SG Wonnegau war nur mit 10 Mann angereist. Trotzdem erzielten sie mit einem Volleyschuss aus 8 m das 0 : 1. Für die 1. Hälfte war der Höhepunkt der SGL ein vom Schiri nicht gegebener Elfer. In der 2. Halbzeit erarbeitete sich die ersatzgeschwächte SGL schöne Chancen, ein Tor wollte aber nicht fallen. In dieser Drangphase bekam der Gast einen Foulelfmeter zugesprochen und in der Schlussminute fiel noch das 0 : 3. Die Torschüsse der SGL gingen knapp vorbei oder wurden kläglich vergeben. Die Unruhe (gegenseitiges Anmeckern etc.) unter dem eigenen Team war hör- und sichtbar gewesen.

 

Stenogramm:

Hofmann Gerhard – Mameche Erik – Muratoglu Erhan – Roos Marc – Schäfer Kurt – Krapp Jens – Diehl Jörg – Dörner Tino – Aslan Gürsel – Schwalb Carsten – Asmus Stefan – Gallidis Charalampos – Schneider Manfred

 

 

SG Leiningerland Ü 32 – SG Mölschbach-Waldleiningen 6: 0

 

In der 1. Halbzeit konnten die Gäste mit der flotten Gangart der SGL noch mithalten. Sie haben jedoch in der 2. Hälfte komplett den Faden verloren. Bei den Hausherren klappte bei dem schönen Fußballwetter alles und sie kamen so zu einem überzeugenden Heimsieg. Bei dem Torreigen beteiligten sich: Chris mit 3 Treffern und jeweils 1 Treffer erzielten Carsten, Gürsel und Gerold.

 

Stenogramm:

Hofmann Gerhard – Mameche Eric – Dörner Tino – Lück Thomas – Hofmann Richard – Krapp Jens – Diehl Jörg – Aslan Gürsel – Mittrücker Christian – Schwalb Carsten – Wetzler Timo – Diehl Gerold – Gallidis Charalampos – Asmus Stefan – Lander Hans-Peter

 

 

SV Morlautern Ü 32 – SG Leiningerland 0 : 6

 

Technisch sicher trug die SGL ihr Angriffsspiel, mit nur 11 Mann und auch ohne den Stammkeeper, vor. Und so stand es zur Halbzeit bereits 0 : 4. Die Hausherren kamen fast immer einen Schritt zu spät, weil die SGL mit nur wenigen Ballkontakten den Ball in den eigenen Reihen nach vorne spielten und so auch zu noch mehreren Tormöglichkeiten kamen.

Vier Tore von unserem Topstürmer Alex sprengten jede Erwartungshaltung. Die beiden restlichen Tore besorgten Hans-Peter und Chris (Elfer).

 

Stenogramm:

Dörner Tino – Mameche Eric – Daniels Steven – Osterritter Benny – Hofmann Richard – Lander Hans-Peter – Deubert Alex – Wetzler Timo – Mittrücker Christian – Seel Andreas – Diehl Gerold

 

 

TuS Göllheim Ü32 – SG Leiningerland 1 : 1

 

An diesem Abend standen sich zwei AH Teams gegenüber, die das Spiel mit Hochdruck gewinnen wollten. Durch ein cleveres Dreierspiel gingen die Hausherren in der ersten Hälfte mit 1 : 0 in Führung. In der zweiten Hälfte kam die SGL zu mehreren Großchancen, der Killerinstinkt blieb jedoch aus. Keiner glaubte noch an ein Tor der SGL. Fast mit dem Schlusspfiff gelang Chris nach einer gelungenen Kombination der letztendlich verdiente Ausgleich zum 1 : 1.

 

Stenogramm:

Hofmann Gerhard – Dörner Tino – Daniels Steven – Osterritter Benny - - Hofmann Richard –Schäfer Kurt – Deubert Alex – Wetzler Timo –Mittrücker Christian – Schwalb Carsten – Aslan Gürsel – Nadiu Dorel – Lück Thomas – Roos Marc

 

 

SC Bobenheim-Roxheim Ü 32 – SG Leiningerland Kreispokal 2 : 1

 

Die Hausherren hatten den besseren Start und gingen schon in der 6.Minute mit 1 : 0 in Führung. In dieser Phase parierte Torwart Goley einen Foulelfmeter. Mitte bis Ende der 1. Halbzeit hatte die SGL eine Drangperiode, jedoch der Ausgleich wollte nicht gelingen. Nach der Pause erhöhten die Hausherren auf 2: 0 ehe Gerold per Kopfball das 2 : 1, gleichzeitig der Endstand, erzielte. Kurz vor Schluss bekam Jörg wegen wiederholtem „Meckern“ die gelb-rote Karte. Die SC Bobenheim-Roxheim steht nun im Kreispokal im Halbfinale.

 

Stenogramm:

Hofmann Gerhard – Mameche Eric – Schneider Manfred – Hofmann Richard – Schäfer Tobias – Diehl Jörg – Roos Marc – Mittrücker Christian – Schwalb Carsten – Dörner Tino – Diehl Gerold – Bickel Bernd – Hinze Marco

 

 

 

 

 

AH Spielplan SG Leiningerland 2016

Datum Heim Auswärts Uhr Erg.
05.03.16 Leiningerland Morlautern 16:00 3 : 1
11.03.16 Leiningerland Altl/Carlsb/Hertl 19:00 0 : 3
18.03.16 Leiningerland Enkenbach 19:00 0 : 2
23.03.16 Leiningerland Göllheim 19:00 4 : 2
02.04.16 Leiningerland Dreisen 18:00 5 : 0
06.04.16 Pfingstweide Ü40 Pokal Halbfinale 19:00 3 : 1
13.04.16 Ü50  SGL Ü50 Ramsen 19:00 5 : 0
22.04.16 Leiningerland Zellertal/Bolanden 19:00 2 : 0
29.04.16 Monsheim Leiningerland 19:00 2 : 1
04.05.16 Leiningerland Grünstadt/Obersülzen 19:00 1 : 2
21.05.16 Ramsen Leiningerland 17:00 0 : 4
05.06.16 Ü32Turnier DJK Eppstein   7.Platz
17.06.16 Enkenbach Leiningerland 19:00 4 : 0
01.07.16 Leiningerland Eisenberg 19:00 3 : 3
09.07.16 Ü40 Turnier Rodenbach   4.Platz
20.07.16 Altl/Carlsb/Hertl Leiningerland 19:00 1 : 8
13.08.16 Leiningerland Alsenborn/Mehlingen 17:00 1 : 4
24.08.16 Eisenberg Leiningerland 19:30 5 : 2
26.08.16 Leiningerland Ramsen 19:00 1 : 1
14.09.16 Studernheim Ü32 Pokal 19:00 6 : 7 E
16.09.16 Sausenheim Leiningerland 19:00 7 : 4
21.09.16 Ü40 Pokal Pfingstweide 19:00 0 : 4
23.09.16 Albisheim Leiningerland 19:30 3 : 0
26.09.16 Ramsen SGL Ü 50 19.00  2 : 7
30.09.16 Leiningerland Sausenheim 19:00 abges.
05.10.16 SGL Ü50 Pokal Sausenheim 19:00 1 : 7
14.10.16 Leiningerland Monsheim 19:00 0 : 3
08.10.15 SG Eppstein Leiningerland 16:00 abges.
22.10.16 Dreisen Leiningerland 18:00 abges.
29.10.16 Leiningerland Mölschbach 16:00 6 : 0
05.11.16 Morlautern Leiningerland 18:00 0 : 6
16.11.16 Göllheim Leiningerland 19:00 1 : 1
19.11.16 Leiningerland Bockenh/Kindenh 16:00 abges.
23.11.16 Bobenh./Roxheim Ü32 Pokal 19:00 2 : 1
25.11.16 Jahresabschlussfeier beim VfR    

 

 

Abteilungsbericht der „Alten Herren“ für das Jahr 2016

 

 

Im sportlichen Teil hat die Spielergemeinschaft Leiningerland im vergangenen Jahr 28 Freundschaftsspiele ausgetragen. Davon wurden 10 Spiele gewonnen, 15 verloren und 3 unentschieden beendet. Bei allen Spielen sind 144 Tore gefallen, wovon wir 74 Tore geschossen haben. In diesem Jahr mussten auch wir erstmals Freundschaftsspiele wegen Personalmangel absagen.

Bei einem ausgetragenen Ü 40 Turnier in Rodenbach haben wir einen enttäuschenden 4. Platz belegt. Wir haben ein Spiel mit 1 : 1 Toren und die restlichen Spiele jeweils mit 0 : 0 Toren beendet.

Auch bei einem Kleinfeldturnier Ü 32 bei DJK Eppstein hatten wir mit einem 7. Platz nicht berauschend aufgespielt.

Bei den Pokalspielen, welche bis zu den Endspielen über 2 Jahre erfolgen, haben wir jeweils eine Mannschaft gemeldet und wie folgt abgeschnitten:

Ü 32

Im Kreispokal Viertelfinale haben wir im letzten Spiel des Jahres bei der SC Bobenheim-Roxheim mit 1 : 2 verloren.

 

Ü 40

Im Pokalhalbfinale 2015/16 sind wir bei SV Pfingstweide mit 1 : 4 unter die Räder gekommen. In der neuen Spielrunde 2016/17 verloren wir wiederum gegen SV Pfingstweide mit 0 : 4 Toren.

 

Ü 50

In der Qualifikationsrunde gegen die SG Sausenheim-Neuleiningen sind wir, wie im letzten Jahr, ausgeschieden.

 

Im kameradschaftlichen Teil hatten wir

am 15. Januar den Neujahrstreff mit Rundenbesprechung beim VfR

und am 9. Januar die Christbaumsammlung in Wattrum durchgeführt.

Erstmals eine Weinprobe am 27. Febr. beim Weingut Grün in Sausenheim

Die Osterwanderung ging zum Ostereierschießen nach Ramsen

Der Wochenendausflug im Mai führte uns nach Sonthofen im Allgäu

und der Kameradschaftstag (Grillfest) fand am 25. Juni im Steinbruch Wattrum statt.

Beim Haxenfest in Wattrum reichte die AH Kaffee und Kuchen für die Kameradschaftskasse

dazu waren die AH-Pfalzpokalsieger aus dem Jahr 1996 eingeladen

und am 25. Nov. die Jahresabschlussfeier im Clubheim des VfR

 

Zum Schluss des Tätigkeitsberichtes möchten wir uns bei Allen bedanken, wir denken an den Trainer, Wander- und Kassenwart, auch an die, die wir vergessen und die in irgend einer Weise mitgeholfen haben, dass die AH in beiden Vereinen auch das ist, was sie sein will.

Richard Hofmann